Die besten Torhüter der WM Geschichte – Gewinner des goldenen Handschuhs seit 1994

Analog zum goldenen Ball für den besten Spieler einer Fussball Weltmeisterschaft gibt es seit 1994 auch eine entsprechende Auszeichnung für den besten Torhüter eines FIFA Fussball Turniers. Dabei handelte es sich bis 2006 um die Lev Yashin Trophäe, benannt nach dem sowjetischen Fussball- und Eishockeytorwart Lev Yashin. Dieser wurde 1960 zum besten Torhüter des 20. Jahrhunderts gewählt. Seit 2010 trägt die Auszeichnung den Namen "Goldener Handschuh" und wird vom FIFA Ausrüstungssponsor Adidas zur Verfügung gestellt. Schauen Sie bei den führenden Wettanbietern nach den Quoten auf den Gewinn dieser Auszeichnung bei der FIFA Fussball Weltmeisterschaft 2018 in Russland, wählen Sie Ihren Favoriten und machen Sie Ihren Einsatz.




Die besten Torhüter der WM Geschichte – Gewinner des goldenen Handschuh seit 1994

Seit 1994 wird der Titel bei jedem FIFA Turnier vergeben. Es haben sich seitdem einige namhafte Torhüter diesen Titel gesichert. Der Gewinner des goldenen Handschuhs war 1994 der belgische Nationaltorhüter Michel Preudhomme. Ihm folgten 1998 der Franzose Fabien Barthez, 2002 der deutsche Torwart Oliver Kahn, 2006 – der Italiener Gianluigi Buffon, 2010 – der Spanier Iker Casillas und 2014 – der deutsche Nationaltorwart Manuel Neuer, der somit zugleich Titelverteidiger ist. Bisher konnte noch kein Torhüter diesen Titel verteidigen, bei den führenden Wettanbietern können Sie jedoch auch darauf eine Wette platzieren.

Die Geschichte der Verleihung des Goldenen Handschuh und dessen Gewinner

Die Geschichte dieser Auszeichnung beginnt in Anlehnung an die russische Torwart Legende Lev Yashin als gleichnamiger Preis für die beste Torwart Leistung bei einem FIFA Fussball Turnier. Sie wird erstmalig bei der WM 1994 in den Vereinigten Staaten von Amerika vergeben. Erster Gewinner der Lev Yashin Trophäe ist der damals 35 jährige Belgier Michel Preudhomme von Benfica Lissabon. Er wird im gleichen Jahr auch zum Welttorhüter des Jahres gewählt.

Ihm folgt 1998 bei der WM im eigenen Land der Franzose Fabien Barthez. Der damals 27 Jahre alte Torhüter des AS Monaco ist mit seinen Leistungen maßgeblich am Gewinn des ersten Weltmeistertitels des Gastgebers Frankreich beteiligt.

2002 in Japan und Südkorea wird der deutsche Torwart Titan Oliver Kahn zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Der seinerzeit 33 Jährige von FC Bayern führt Deutschland bis ins Finale gegen Brasilien und wird zusätzlich auch zum besten Spieler des Turniers gewählt. Ebenso erhält er in diesem Jahr die Auszeichnung zum Welttorhüter des Jahres.

Vier Jahre später bei der Weltmeisterschaft in Deutschland sichert sich der Italiener Gianluigi Buffon von Juventus Turin die Trophäe, die erstmals gesponsert von Adidas als “Goldener Handschuh” und nicht mehr als Lev Yashin Trophäe verliehen wird. Der 28-jährige führt Italien mit herausragenden Leistungen zum Gewinn des Weltmeistertitels.

Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurde der damals 29 Jahre alte spanische Nationaltorhüter Iker Casillas von Real Madrid zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Er hatte einen entscheidenden Anteil am Titelgewinn Spaniens. Aktueller Titelverteidiger ist der Deutsche Manuel Neuer. 2014 bei der Weltmeisterschaft in Brasilien wurde der damals 28 jährige Torwart des FC Bayern mit dem goldenen Handschuh ausgezeichnet. Die Quoten für eine mögliche Wiederwahl zum besten Torhüter des WM Turniers finden Sie bei den führenden Wettanbietern.

Wer war der Gewinner des letzten Goldenen Handschuhs bei der WM 2014?

Bei der letzten Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sicherte sich der Torhüter der deutschen Fussball Nationalmannschaft den Titel “bester Torhüter des Turniers”. Er erhielt die Auszeichnung als Torhüter der Weltmeistermannschaft und hatte mit seinen Paraden und seiner modernen Spielweise einen großen Anteil am Titelgewinn. Ob er der erste Torhüter sein wird, der seinen Titel verteidigen kann wird sich zeigen. Aktuell arbeitet er bei seinem Verein nach mehrmaliger Verletzung auf sein Comeback hin. Wann dies stattfinden kann, und ob er rechtzeitig zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland fit sein wird steht noch nicht fest. Wenn Sie bei den führenden Wettanbietern auf den Gewinner des goldenen Handschuhs wetten möchten, sollten Sie den Titelverteidiger auf jeden Fall auf Ihrer Rechnung haben.

DIE BESTEN WM BUCHMACHER