Team Argentinien bei der WM 2018 – alle aktuellen Infos über Kader, Trainerstab, Wettquoten & Wetttipps

Nach einer turbulenten Qualifikationsrunde mit dem Argentinien erst im fünften Spiel seinen ersten Sieg einfahren konnte und Argentinien mit lediglich einem Tagessieg 2018 nach Russland kommt, hat sich Argentinien endlich für die Endrunde qualifiziert. Und mit einigen der besten Angriffstalente der Welt dürfen die geschlagenen Finalisten der letzten Weltmeisterschaft durchaus daran glauben, dass sie in diesem Jahr noch besser werden können.

Tipps für Wetten auf Argentinien während der Weltmeisterschaft 2018

 

Ein großer Faktor in der Qualifikation Argentiniens und seine Hoffnungen im WM-Turnier 2018 besteht in der Offensivkraft des Teams. Niemand wird ernsthaft den Blick von Lionel Messi für eine gute Torchance bezweifeln. Mit einer Quote von 10 oder 9/1 ist Lionel Messi der Favorit vieler Menschen für den Preis des so genannten “Goldenen Schuhs”, des besten Torschützen des Turniers also. Argentiniens Rekordtorschütze kann Tore aus allen möglichen Positionen schießen und ist dabei oft der Mann, der ein knappes Spiel zu entscheiden vermag. Messi ist also der Mann, auf den man sich verlassen kann, wenn es darum geht, Tore zu erzielen, ganz zu schweigen davon, dass er der zentrale Mann in Argentiniens Mannschaft ist. Wetten mit Quoten von 1,7 oder 7/10 auf Argentinien, die Gruppe als Gruppenerster abzuschließen und somit die Gruppe zu gewinnen, sind weitere sichere Wetten. Die Gruppengegner sehen Argentinien als klare Favoriten in ihrer Gruppe, die Spielstärke der Gruppengegner zugrunde gelegt. Alle Gegner Argentiniens zeigen zwar solide Leistungen und haben ihre Stärken, aber keiner macht den Eindruck, dass er den Fähigkeiten von Jorge Sampaolis Mannen wirklich gewachsen ist.

Argentinien als das beste südamerikanische Team kommt auf eine Quote 2,875 oder 15/8. Dies ist eine etwas risikoreichere Wette, aber was die südamerikanischen Mannschaften angeht, sind Brasilien und Argentinien die unbestrittenen Hauptanwärter dieses Weltcups. Während der Weg für Argentinien eher schwierig sein dürfte, wird Brasilien mit einer vielleicht schwierigeren Strecke ins Finale konfrontiert sein, einschließlich möglicher Spiele gegen Länder wie Belgien und Frankreich. Wenn man diese Randbedingungen berücksichtigt und mit die Leistung der Teams den vorherigen Erfahrungen in Turnieren übereinstimmt, könnte Argentinien die beste Wette auf ein südamerikanisches Team sein.

Jetzt darauf wetten, dass Argentinien die Weltmeisterschaft gewinnt

Die Chancen des argentinischen Teams scheinen insoweit nicht schlecht zu stehen, da es im Moment als 9,5- oder 17/2-Wette geführt wird. Für eine Mannschaft, die so talentiert ist wie Argentinien, sind diese Quoten vielleicht eher ein bisschen zu vorsichtig gegriffen und bieten daher gute Siegchancen. Es ist zwar richtig, dass Argentinien nach dem möglichen Viertelfinale ziemlich hart wird kämpfen müssen, aber wenn sie einen guten Tag hat, ist Argentinien eine Mannschaft, die ihre Chancen gegen jeden anderen in der Welt ausspielen kann.

Erwartete Aufstellung von Argentinien beim Weltcup

Torhüter Sergio Romero von Manchester United ist der Torwart der ersten Wahl, zusammen mit einer ausgeglichenen Abwehrreihe von Mercado, Mascherano und dem stark verbesserten Nicolas Otamendi vor ihm. Mit einer soliden Defensive passen alle Spieler in die Philosophie des Trainers, wo Mascherano vom zentralen Mittelfeld in die Innenverteidigung wechselt und Otamendi nach dem Lehrgang durch Pep Guardiola die Innenverteidigung führt, die extrem gut mit dem Ball umgehen kann. Lucas Biglia und Enzo Perez sollen das Mittelfeld festigen und eine sichere Basis in der Mitte des Feldes bieten. Neben ihnen wird Argentinien mit den hochinteressanten Spielern Eduardo Salvio und Marcos Acuna zusammentreffen. Die Aufgabe dieser vier Teammitglieder ist es, die Gegner zu bedrängen, die Strategie des Teams zu stützen und die Basis dafür zu schaffen, dass der Ball schnell nach vorne gespielt werden kann.

Im Angriff jedoch befindet sich die wahre Magie Argentiniens. Angel Di Maria und Paulo Dybala werden neben Star Lionel Messi in dem aufregendsten Angriffstrio des Turniers spielen. Mit Dybala haben sie einen sicheren Torschützen, in Di Maria haben sie die Möglichkeit, mit seinen Dribbelkünsten effektiv die Verteidigung zu umgehen, und dann haben sie noch Superstar Lionel Messi, der alles kann und von dem viel zu erwarten ist.

Die Mannschaft wird unter Sampaoli, bekannt für seine taktischen Neuerungen, wahrscheinlich in einer Aufstellung nach dem System 3-4-3 auflaufen. Charakteristisch für die Taktik des Coaches Sampaoli ist jedoch die Fähigkeit, Formationen schnell zu wechseln, gepaart mit einem unerbittlichen Pressing, der dem von Pep Guardiola und Marcelo Bielsa sehr ähnlich ist.

Die Verteidigung hat eine Kombination von effektivem Tackling, gepaart mit der Technik, die Linien des Gegners frühzeitig zu stören, zur Verfügung. Otamendi, Mascherano und Mercado werden von Spielern wie Emanuel Mammana und Federico Fazio unterstützt, die während des gesamten Turniers benötigt werden. Das Turnier 2018 wird Mascheranos letztes Turnier sein und seine Beine werden den Anforderungen des Profi-Turnierfussballs wohl nicht weiter standhalten können.

Das Mittelfeld Argentiniens ist stark, die Anfangsformation wird von Ever Banega und Diego Perotti unterstützt. Beide Spieler sind starke Alternativen, mag doch das Mittelfeld leicht unausgewogen erscheinen mit nicht viel Auswahl im gesamten Kader. Argentinien könnte gegen Mannschaften kämpfen müssen, die tief stehen und sie zum häufigen Querspielen zwingen.

Im Vorfeld ist das Angebot an Optionen für Argentinien absolut unglaublich. Das offensive Trio verfügt über Sergio Agüero, Gonzalo Higuain, Mauro Icardi und Cristian Pavon in der Startelf. Das einzige, was den Sturm von Argentinien aufhalten könnte, sind die Spieler selbst. Mit einem Talent wie Lionel Messi in der Mannschaft verlockt manchmal die Versuchung, sich auf ihn zu sehr zu verlassen.

  • Lionel Messi

    Lionel Messi ist der unbestrittene Star des Teams. Er ist Kapitän und in einer Person Rekordtorschütze und möglicherweise der beste Spieler, den Fußball je gesehen hat. So erzielte er einen Hattrick, um seine Mannschaft für dieses Turnier zu qualifizieren und er hat die Fähigkeit, gegen der Verteidigung jeder Mannschaft der Welt den kleinen Unterschied auszumachen. Lionel Messi wird versuchen, die wohl für ihn letzte Weltmeisterschaft zu seiner ganz persönlichen zu machen und entsprechend zu prägen, und ein erfolgreiches Turnier würde wohl jeden letzten Zweifel an seinem Status als besten Fußballspieler aller Zeiten beseitigen, sofern es diesen überhaupt jemals gab.

  • Paulo Dybala

    Paulo Dybala ist der Mann, auf den sich Argentinien konzentrieren wird, um Messi so weit wie möglich zu entlasten. Der Juventus-Stürmer hat eine unglaubliche Coolness vor dem Tor, aber er kann auch Chancen nutzen und verwandeln, die scheinbar aus dem Nichts kommen. Dybala ist ein echter “Knipser”, er kann bei Bedarf mit Kraft, Präzision oder einer Kombination aus beidem zum Erfolg kommen und ist er außerdem ein sehr guter und harter Dribbler.

  • Angel di Maria

    Neben beiden wird Angel di Maria, der ehemalige Flügelspieler von Manchester United und Real Madrid auflaufen. Seit seinem Weggang nach Paris Saint Germain hat Di Maria seine Karriere neu belebt und die ganze Bandbreite seiner faszinierenden Dribbling-Fähigkeiten erneut präsentiert. Als Flügelspieler hat di Maria eine gute Ausgangsposition, um an den gegnerischen Verteidigern vorbeizu kommen und er besitzt das besondere Talent, spät in den Strafraum einzudringen. Bei Situationen “eins gegen eins” mit dem gegnerischern Torwart ist di Maria häufig der Sieger.

DIE BESTEN WM WETTANBIETER