Team Russland bei der WM 2018 – alle aktuellen Infos über Kader, Trainerstab, Wettquoten & Wetttipps

Das Gastgeberland Russland, welches sich automatisch für das Turnier qualifizierte, präsentiert die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018. Die europäische Nation hatte im Dezember 2010 das Bieterverfahren gewonnen. Die Heimmannschaft spielte bei den Vorrundenausscheidungen in Brasilien und beim Confederations Cup nicht schlecht, sollte sich allerdings verbessern, um die zahlreichen Fans beeindrucken zu können. Der Cheftrainer Stanislav Cherchesov sieht sich mit seinem Team die Aufnahmen vom Confederations Cup an, um ein Weiterkommen in der Weltmeisterschaft zu erreichen.

Tipps für Wetten auf Russland während der Weltmeisterschaft 2018

 

Am 14. Juni dieses Jahres spielt Russland in der WM 2018 gegen Saudi-Arabien. Die meisten Wettanbieter sehen das Gastgeberland ganz vorne, obwohl Russland in der jüngsten FIFA-Rangliste eher weiter hinten liegt. Am 19. Juni.2018 ist Ägypten der Gegner von Russland. Die meisten tippen auf ein ausgeglichenes Torverhältnis. Nur sechs Tage später, am 25. Juni spielen die Russen gegen Uruguay in der Cosmos Arena. Das beeindruckende Team von Uruguay und alles deutet daraufhin, dass Russland dieses Spiel verlieren wird. Allerdings wird Russland von den Wettanbietern bevorzugt, wenn es darum geht unter die letzten sechzehn zu kommen. Die Buchmacher sehen die Heimmannschaft vor Ägypten und vor Saudi-Arabien. Ebenfalls die Chance, dass die Russen erster in ihrer Gruppe werden, stehen in den Wettbüros sehr gut. Beide Voraussagen sind natürlich weit hergeholt, da die Gastgeber nicht in der besten Spielform sind. Die nordafrikanischen Rivalen, sowie auch Uruguay werden für diesen begehrten Titel in der WM 2018 kaempfen.

Jetzt darauf wetten, dass Russland die Weltmeisterschaft gewinnt

Russia Russia gewinnt Bet365 151.00
Russia Russia gewinnt Interwetten 125.00
Russia Russia gewinnt ComeOn 151.00
Russia Russia gewinnt bet-at-home 125.00
Russia Russia gewinnt Mobilebet 151.00
Weiterlesen

Hat Russland gute Chancen, die Weltmeisterschaft zu gewinnen? Die Sbornaya haben jedoch nur eines der letzten sechs Pflichtspiele gegen ein Team der südkoreanischen Seite gewonnen. Mit diesem Solo-Sieg scheint es sehr unwahrscheinlich, dass Russland die starken Teams Brasilien und Frankreich schlagen kann. Zuerst muss die Heimmannschaft erst einmal die Gruppenphase überstehen. Russlands Chancen sind 34, um als Sieger der Weltmeisterschaft hervorzugehen. Im letzten Freundschaftsspiel eroberte Russland drei Eckbälle für sich und auch bei der Weltmeisterschaft sind sie in der Lage, mindestens zwei Ecken pro Spiel herauszuholen. Das faire Team Russlands hat das letzte Freundschaftsspiel ohne gelbe Karte beendet und wird voraussichtlich auch die Gruppenspiele mit weniger als drei gelben Karten beenden.

Voraussichtliche Aufstellung Russlands bei der Weltmeisterschaft 2018

Da Russland als Gastgeber automatisch im Turnier ist und keine Qualifikationsrunde bestreiten musste, bleibt dem Cheftrainer nichts anders übrig, als die verfügbaren Spieler nach den jüngsten Leistungen in Freundschaftsspielen und Pflichtspielen einzuschätzen und in der Mannschaft aufzustellen. Der erfahrene Stürmer Igor Akinfeev, der bei ZSKA Moskau unter Vertrag steht, ist mit Sicherheit im Tor, um die Baelle der Gegner abzuwehren. Die Spieler Igor Smolnikov, Victor Vasin, sowie Gheorgiy Dshikiya, Fedor Kudryashov und Yuri Zhirkov bilden das Team hinten vor dem Tor. Im Mittelfeld stehen Denis Glushakov, Daler Kuzyaev und Alan Dzagoev. Als Angreifer, um Tore zu schießen, sind Aleksey Miranchuk und Fedor Smolov zuständig. Auf der Bank sitzen Aleksandr Kokorin, Anton Miranchuk, sowie Konstantin Rausch und Dmitri Kombarov und warten auf Ihren Einsatz.

Höchstwahrscheinlich wird Russland an der 5-3-2-Formation festhalten, mit der sie vor acht Jahren den Weltmeister Spanien mit 3:3 im letzten Testspiel besiegen konnten. Der Cheftrainer Cherchesov weiß, dass die Aufstiegschancen seines Teams sehr gut sind, wenn er eine fünfköpfige Abwehr aufstellt. Die Spieler Zhirkov und Smolnikov werden beide in der Verteidigung zum Einsatz kommen. Russland präsentiert sich mit einer starken Offensive. Bei den letzten vier Länderspielen erzielte das Team insgesamt acht Tore.

Der 27-jährige Torjäger Alan Dzagoev ist der Mittelfeldspieler bei CSKA Moskau und war bei den Europameisterschaften im Jahre 2012 einer der besten Torschützen. Insgesamt bei 53 Länderspielen schoss Dzagoev neun Tore. Dies ist eine hervorragende Leistung für einen Mittelfeldspieler. Neben dem Spieler Daler Kuzyaev gibt Dzagoev im Mittelfeld sein bestes. Einer der ältesten Spieler im Team Russland ist 34 Jahre alt und heißt Yuri Zhirkov. Der vielseitige Linksverteidiger, der bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag steht, wird bei der WM 2018 zur Höchstform auflaufen.Zhirkov war früher im Team der englischen Mannschaft Chelsea und verfügt über sehr viel Erfahrung. Aus diesem Grund wird erwartet, dass er bei der diesjährigen Weltmeisterschaft die Heimmannschaft in jedem Fall unterstützt.

DIE BESTEN WM WETTANBIETER