Team Island bei der WM 2018 – alle aktuellen Infos über Kader, Trainerstab, Wettquoten & Wetttipps

Das Fieber der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ist in vollem Gange und jeder hat seine eigene Lieblingsmannschaft. Die aktuellen Quoten bevorzugen den amtierenden Titelverteidiger Deutschland gegenüber dem Publikumsliebling Brasilien. Hier ist ein weiteres aufregendes Debüt-Team, Island. Die isländische Mannschaft war noch nie in einem großen Turnier vor der EM 2016. Tatsächlich hat Island Geschichte geschrieben, indem es das kleinste Land aller Zeiten ist, das die Weltmeisterschaft erreichte. Informieren Sie sich über alle interessanten Details zu Gruppenauslosungen, Aufstellung, Team-Aufteilung und Formation sowie einen Einblick in den Stil und die Techniken ihrer besten Spieler. Hier ist ein umfassender Leitfaden über die beste Vorgehensweise für Wetten auf Island.

Tipps für Wetten auf Island während der Weltmeisterschaft 2018

 

Die isländische Nationalmannschaft hat in der Qualifikationsrunde außerordentlich gute Leistungen erbracht, indem sie eine beeindruckende Gruppe bestehend aus Kroatien, der Türkei, der Ukraine, Finnland und dem Kosovo anführte, um sich direkt für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu qualifizieren. Sie haben eine starke Abwehr und haben in den Qualifikationsrunden nur 7 Tore von Gegnern zugelassen. Island gehört zu einer Gruppe, die von Experten als die interessanteste und wettbewerbsfähigste angesehen wird. Argentinien und Kroatien scheinen die stärksten Mannschaften in der Gruppenauslosung zu sein.

Die argentinische Mannschaft, angeführt von Lionel Messi, hat viele Weltklasse-Spieler und ist der überwältigende Favorit auf den Sieg im ersten Spiel gegen Island. Obwohl sich die isländische Mannschaft als sehr widerstandsfähig erwiesen hat, wird sie von Argentinien auf allen Ebenen des Feldes übertroffen. Mit ihrem unglaublichen Selbstvertrauen haben sie immer noch Chancen gegen Argentinien, wenn Lionel Messi nicht die erwartete Leistung erbringt. Trotz einiger wirklich talentierter Einzelspieler hatte Argentinien Mühe, sich durch die Qualifikationsrunden zu kämpfen und schaffte es nur aufgrund der Messi-Magie sich durchzusetzen.

Jetzt darauf wetten, dass Island die Weltmeisterschaft gewinnt

Iceland Iceland gewinnt Bet365 251.00
Iceland Iceland gewinnt Interwetten 240.00
Iceland Iceland gewinnt ComeOn 251.00
Iceland Iceland gewinnt bet-at-home 240.00
Iceland Iceland gewinnt Mobilebet 251.00
Weiterlesen

Die isländische Mannschaft, die Helden der EM 2016, sind in der Gruppe D für die Gruppenspiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zusammen mit Argentinien, Kroatien und Nigeria. Derzeit liegt ihre FIFA-Rangliste bei 21 Punkten. Sie haben es mit Stil in die Gruppe I geschafft. In der letzten Qualifikationsrunde haben sie die Türkei mit 3:0 und Kosovo mit 2:0 geschlagen. Argentinien ist offensichtlich der Favorit auf den Sieg in ihrer Gruppe, und Kroatien kommt an zweiter Stelle. Argentinien, einer der Top-Anwärter auf die Trophäe, hat eine Quote von 8:1, verglichen mit Island 200:1. Aufgrund ihrer Leistungen in den Qualifikationsrunden hat die isländische Mannschaft bessere Gewinnchancen als die Quoten vermuten lassen.

Kroatien liegt im direkten Vergleich zu Island vorne, aber Island hat ihre letzte Begegnung in der Qualifikation für sich entschieden. Beide Mannschaften haben einen defensiven Ansatz. Kroatien hat allerdings einen leichten Vorteil gegenüber Island, da es technisch besser ist und alles dafür tun wird, die früheren Niederlagen wieder auszugleichen. Ein Unentschieden scheint in diesem Fall die wahrscheinlichste Option zu sein, aber auch ein Sieg Kroatiens ist möglich.

Nigeria ist eine der besten Mannschaften Afrikas, und sie haben eine sehr konstante Leistung erbracht. Sowohl Nigeria als auch Island haben eine defensive Aufstellung und werden sich gegenseitig harte Konkurrenz machen. Experten zufolge hat Island einen leichten Vorteil gegenüber Nigeria, aber das Ergebnis ist schwer vorherzusagen und würde höchstwahrscheinlich auf ein Unentschieden hinauslaufen. Island ist auch in der Rangliste der FIFA höher platziert als Nigeria.

Islands größte Stärke ist nicht irgendeiner seiner Stars, sondern die unglaubliche Einheit und der Geist des Teams. Ihr aktueller Lauf beweist, dass sie so gut sind wie jedes andere Spitzenteam bei der Weltmeisterschaft. Sie sind sich sicher, dass sie ihre Leistung, die sie bei der UEFA Euro 2016 gezeigt habe, übertreffen werden. Es ist realistisch zu erwarten, dass Island die letzten 16 erreicht. Ein Sieg könnte ausreichen, um den dritten Platz in der Gruppe zu erlangen, und ihr Rekord in der Qualifikation zeigt, dass dies durchaus möglich ist.

In Bezug auf die Gelbe Karte war die Mannschaft sehr vorsichtig und konnte in ihren Qualifikationsrunden Gegentore abwehren und wird dies voraussichtlich auch weiterhin tun. Islands hervorragende Leistung hat die Attraktivität gesteigert, auf sie zu setzen. Viele Buchmacher werden umfassende Wettmöglichkeiten für Island anbieten. Achten Sie auf einige hervorragende Angebote und bevor Sie wetten, vergleichen Sie die Wettquoten von den Wettanbietern auf direkte Gewinne, individuelle Tore, Gelbe Karten, Ecken, etc. Die Quoten werden im Laufe des Turniers regelmäßig überprüft.

Die erwartete Aufstellung Islands bei der WM

Der isländische Trainer Heimir Hallgrimsson, der in Teilzeit als Zahnarzt tätig ist, musste seine Mannschaft aufgrund der geringen Bevölkerungszahl Islands sorgfältig aus einem bescheidenen Pool von Spielern auswählen. Dies hat zu einer Mannschaft geführt, deren Mitglieder sich nur selten ändern und das wiederum hat dazu beigetragen, dass einige wirklich enge Freundschaften innerhalb des Teams entstanden sind. Aus dieser Verbundenheit ist ein einzigartiges, gut organisiertes und einheitliches Team mit einem erstaunlichen Teamgeist entstanden. Das Team genießt es wirklich, auf der großen Bühne zu spielen.

Das isländische Team wird auch in Zukunft auf die sehr talentierten und zuverlässigen Mittelfeldspieler Aron Gunnarsson und Everton-Star Gylfi Sigurdsson zählen können. Aron Gunnarsson ist der Kapitän der Mannschaft. Die ausgezeichnete Partnerschaft zwischen den beiden zentralen Mittelfeldspielern hat sich als entscheidender Faktor für den Erfolg der isländischen Mannschaft erwiesen. Die anderen Top-Spieler in der Mannschaft sind Birkir Bjarnason und Johann Gudmundsson. Sigurdsson und Gudmundsson hatten in ihrem letzten Qualifikationsspiel gegen Kosovo jeweils ein Tor geschossen. Torhüter Hannes Halldorsson war in ausgezeichneter Form und es wird erwartet, dass er den guten Lauf fortsetzen wird.

Zu der letzten Aufstellung der Spieler aus der Qualifikation gehören Hannes Halldorsson, Ingvar Jonsson, Ogmundur Kristinsson, Hordur Magnusson, Birkir Sævarsson, Haukur Heidar Hauksson, Sverrir Ingason, Elmar Bjarnason, Holmar Eyjolfsson, Ragnar Sigurdsson, Ari Skulason, Arnor Ingvi Traustason, Runar Mar Sigurjonsson, Birkir Bjarnason, Emil Hallfredsson, Kari Arnason, Aron Gunnarsson, Gylfi Sigurdsson, Vidar Orn Kjartansson, Jon Dadi Bodvarsson, Alfred Finnbogason, Johann Gudmundsson und Heimir Hallgrimsson.

Das isländische Team hat sorgfältig eine defensive 4-4-2 Formation ausgearbeitet, die den dynamischen Mittelfeldspielern viel Spielraum lässt. Die Strategie hat sich in den Qualifikationsrunden als sehr wirkungsvoll erwiesen, wobei die zentralen Mittelfeldspieler Aron Gunnarsson und Gylfi Sigurdsson einen hervorragenden Beitrag leisteten. Dies ist seit 2012 der bevorzugte Ansatz des Teams und gewährleistet auch die gleichberechtigte Beteiligung aller Teammitglieder. Das Beharren auf der Formation hat sich gelohnt und es brachte Ergebnisse in einem Jahr.

Im Laufe der Jahre hat sich Sigurdsson, nachdem er verschiedene Rollen auf dem Spielfeld ausprobiert hat, zu einem außergewöhnlich talentierten und angreifenden Spieler entwickelt, der die kleinste Gelegenheit erkennt und nutzt. Er hat sich in eine sehr effektive Partnerschaft mit dem defensiveren und widerstandsfähigeren Gunnarsson eingelebt. Gunnarssons Sinn für Timing und die Fähigkeit, Lücken zu finden, ist phänomenal. Die vereinte Kraft von Sigurdsson und Gunnarsson hat sich für Island hervorragend bewährt.

Stürmer Birkir Bjarnason ist ein weiterer talentierter Spieler aus Island, der auf beiden Flügeln gleich gut ist. Auf dem anderen Flügel gesellen sich Stürmer wie Johann Gudmundsson und Emil Hallfredsson dazu. Gudmundsson spielt eine offensive Rolle und ist mit seiner Fußarbeit auch aus großer Entfernung sehr präzise, während Hallfredsson die perfekte Alternative für die Abwehr ist. Alfred Finnbogason bietet eine gute Unterstützung im Back-up, um die Dinge am Laufen zu halten.

Island verfügt über ein sehr effizientes, erfahrenes und gut eingespieltes Verteidigungsteam bestehend aus den Spielern Ragnar Sigurdsson und Kari Arnason. Sigurdsson ist extrem cool, und seine Kenntnisse des Spiels sind beeindruckend. Er stellt das wichtigste Mitglied der isländischen Verteidigungsschicht dar. Ari Skulason ist ein weiterer Match-Sieger, der eine offensive Full-Back-Rolle spielt. Er hat einen tödlichen linken Fuß, der ins Spiel kommt, wenn er gelegentlich die Rolle eines Mittelfeldspielers ziert. Torhüter Hannes Halldorsson ist der solide Anker, der es mühelos schafft, ein Held zu sein, wenn es die Situation erfordert.

Macht Platz für die Wikinger! Zusammen mit den Menschen in diesem Land werden die Augen der Welt auf Island gerichtet sein, um zu sehen, was es bei der Weltmeisterschaft erreichen kann. Hier ist ein guter Blick auf die Spieler, die das möglich gemacht haben. Obwohl es viele außergewöhnliche Spieler in diesem inspirierten Team gibt, werden wir hier nur ein paar von ihnen auflisten.

Der aufregendste Spieler in der gesamten Aufstellung ist Gylfi Sigurdsson. Er ist Islands Spieler des Jahres in den letzten fünf Jahren. Er ist ein hervorragender Mittelfeldspieler, der spektakuläre Tore erzielen kann. Er war der beste Torschütze des Teams in der Qualifikation für die WM in Russland 2018. Er ist auch die Ikone Nr. 10 im Team. Sigurdsson verkörpert den teamorientierten Ansatz Islands. Er spielt immer für das Team und ist einer der besten Zwei-Wege-Mittelfeldspieler im Spiel. Er zeichnet sich vor allem im Weitschießen aus und ist eine Bedrohung für die anderen Mannschaften. Seine Arbeitsethik und seine Bereitschaft, sich bei Bedarf zu verteidigen, sind unersetzlich.

  • Aron Einar Gunnarson

    Aron Einar Gunnarson, der Kapitän der isländischen Mannschaft, ist ein Mittelfeldspieler, der auch auf der rechten Seite spielen kann. Er hat einen defensiveren Ansatz als Sigurdsson. Er ist ein harter Spieler, der sich auf exzellente Positionierung verlässt, um mit den Gewinnern zu gewinnen. Sein exzellentes Kapitänsvermögen hat Island bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 unterstützt.

  • Birkir Bjarnason

    Ein weiterer fantastischer Spieler, auf den man achten sollte, ist Birkir Bjarnason. Der Mittelfeldspieler arbeitet sehr hart und verzichtet gerne auf persönliche Ziele zum Wohle des Teams. Er besitzt exzellente Techniken und hat eine große Vorliebe für das Schaffen von Zielen. Er war einer der Schlüsselspieler, die bei der UEFA Euro 2016 für Island eine fantastische Leistung ablieferten. Er schaffte es, das erste Tor für sein Land in einem großen Turnier zu erzielen, indem er den Ausgleichstreffer gegen Portugal im ersten Gruppenspiel der UEFA Euro 2016 erzielte.

DIE BESTEN WM WETTANBIETER