Team Brasilien bei der WM 2018 – alle aktuellen Infos über Kader, Trainerstab, Wettquoten & Wetttipps

Bald beginnt die Fussball Weltmeisterschaft 2018 und natürlich stellt sich langsam die Frage, wer denn der Favorit auf den WM Titel sein wird. Dazu ist es wichtig sich alle Mannschaften genau zu betrachten um ihre Gruppen-Auslosungen, Aufstellung, Ausrichtung und Formation zu kennen zu lernen. Dieser Artikel enthält all diese Informationen über das bekannteste Team dieses Sports - die brasilianische Fussball Nationalmannschaft. Er bietet einen genauen Einblick in die besten Wett Strategien für Brasilien. Er beschreibt auch die Spielweise und Funktion der meisten Top Spieler in der Mannschaft. Aufgrund ihrer erstaunlichen Fähigkeiten und ihrer tollen WM Geschichte ist es keine Überraschung, dass Brasilien eine der meist beachteten Mannschaften des Fussballs ist.

Tipps für Wetten auf Brasilien während der Weltmeisterschaft 2018

Brasilien war bisher das erfolgreichste Nationalteam bei Weltmeisterschaften, nahm an jeder Teil und konnte fünf davon gewinnen. Zuletzt hat es die WM im Jahr 2002 gewonnen. Von 1994 bis 2002 standen sie bei drei aufeinander folgenden Turnieren im Endspiel. Danach hat es Brasilien bei den letzten drei Weltmeisterschafts Turnieren nicht mehr ins Finale geschafft. Nun scheinen sie ihre verloren gegangene Magie endlich wiedergewonnen zu haben.

Brasilien hatte einen beeindruckenden Lauf in seinen Qualifikationsspielen und war besonders professionell unter dem Chefcoach Tite. Die Selecao hat nur ein Spiel verloren seit Trainer Tite die Nachfolge von Carlos Dunga nach der Copa America 2016 angetreten ist. Er war Denker und Lenker hinter der bemerkenswerten Verwandlung Brasiliens vom Außenseiter zum Favoriten. Brasilien hat jetzt seine organisatorischen Fähigkeiten verbessert und seine vergangene Ausstrahlung wiedergewonnen. Die aktuellen Wett Quoten favorisieren Brasilien für den Einzug in das Endspiel der Weltmeisterschaft 2018. Eine der sichersten Sachen ist dabei in den Spielen der Gruppe E zugunsten Brasiliens zu wetten wobei sie der Favorit sind die Gruppe anzuführen mit den besten Spielquoten um die 13.

Die größte Sorge Brasiliens, wenn überhaupt, ist die fehlende Tiefe in ihrem Kader. Trainer Tite scheint in viele andere Spieler außerhalb der aktuell ausgewählten Mannschaft kein Vertrauen zu haben. Gabriel Jesus war in den Qualifikationsspielen der Topscorer mit sieben Toren und fünf Vorlagen. Brasilien verfügt über eine gute Taktik und von dem neu gestärkten Team wird erwartet, sich an den Plan zu halten, sich gegenseitig zu unterstützen. Es wird nicht erwartet dass die Mannschaft viele gelbe Karten bekommt. Eine Ausnahme ist Neymar, der weiterhin Probleme mit der Disziplin hat. Er sammelte in den 14 Qualifikationsspielen sechs gelbe Karten.

Da die Weltmeisterschaft für alle Buchmacher das größte Wettereignis darstellt, wird es auf den führenden Seiten für Sport Wetten keinen Mangel an Weltmeisterschafts Wetten geben. Wettstatiskiken werden im Vorlauf des Turniers regelmäßig aktualisiert. Schau nach den besten Wetten auf absolute Quoten, führende Torschützen, Anzahl der Eckbälle, gelbe Karten, Verletzungen im Spiel, usw. Such nach Wettseiten, die mit freien Weltmeisterschafts Wetten werben. Gegen Ende des Turniers ist zudem mit weiteren Gelegenheiten auf freie Wetten zu rechnen.

Jetzt darauf wetten, dass Brasilien die Weltmeisterschaft gewinnt

Brazil Brazil gewinnt Bet365 6.50
Brazil Brazil gewinnt Interwetten 6.50
Brazil Brazil gewinnt ComeOn 7.00
Brazil Brazil gewinnt bet-at-home 6.50
Brazil Brazil gewinnt Mobilebet 7.00
Weiterlesen

Brasilien war neben dem Titelverteidiger Deutschland absoluter Mitfavorit auf den Gewinn des Pokals, bis es in die Auslosung der Gruppenphase ging. Die änderte sich nachdem Deutschland mit einer makellosen 10-0-0 Bilanz durch die WM Qualifikation marschierte und seine Gegner auf diesem Weg mit 43:3 Toren übertraf. Brasilien liegt bei den Quoten im Moment mit 6.00 (5/1) hinter dem Titelverteidiger Deutschland mit 5.50 (9/2), gefolgt von Frankreich mit 7.00 (6/1) auf Rang drei. Sowohl Deutschland als auch Brasilien werden den Erwartungen zufolge sicher als Sieger ihrer jeweiligen Gruppe hervorgehen. Brasilien hat eine günstige Ausgangsposition in der Gruppenphase und misst sich mit der Schweiz, Costa Rica und Serbien in der Gruppe E. Es wird erwartet dass sie die Gruppe E, mit den besten Quoten von -500 im Vergleich zu allen anderen Gruppen, gewinnen.

Erwartete Aufstellung Brasiliens bei Der Weltmeisterschaft

Brasilien sieht wieder einmal aus wie eine Mannschaft die fähig ist die Weltmeisterschaft zu gewinnen und sie waren das erste Team das sich für einen der freien Plätze in Russland qualifizieren konnte. Die brasilianische Mannschaft hat eine beständige Aufstellung für die kommende Weltmeisterschaft und es wird sehr aufregend zu sehen, welcher Spieler am meisten heraussticht. Das Ergebnis der Spiele hängt nicht mehr allein von Neymars Leistung ab. Er ist momentan zweifellos er beste Spieler, aber Brasilien hat jetzt eine vernünftige, sich stark unterstützende Besetzung, die rechtzeitig zu diesem Turnier bereit ist für den Höhepunkt.

Ab sofort ist Casemiro, der Führungsspieler von Real Madrid, der beste schnörkellose defensive Mittelfeldspieler den es gibt. Er vereint Stärke und Entschlossenheit mit einem feinen Gespür für Positionsspiel und perfektem Timing. Diese Eigenschaften machen Casemiro zu einem konstanten Leistungsträger. Brasilien wird sich auf den 25 jährigen Gewinner der UEFA Champions League verlassen um für Sicherheit vor der Verteidigung zu sorgen und um Coutinho und Co. die Freiheit zu geben um ihr volles Potential entfalten zu können.

Wenn es Coutinho schafft Lücken zwischen den Reihen zu finden während Casemiro die Gegner aufhält, wird ein sechster Weltmeistertitel ernsthaft in Reichweite kommen. Solange erfahrene Spieler wie Dani Alves, Thiago Silva, Marcelo und David Luiz hinten volle Unterstützung liefern hat Trainer Tite die ruhige und konzentrierte Einstellung die Dinge zu durchschauen. Die Beständigkeit bei der Zusammenstellung der Mannschaft machte sich für Brasilien in den Qualifikationsrunden durchaus bezahlt. Die Leistungsträger aus der Qualifikation werden erwartungsgemäß den größten Teil des endgültigen 23-Mann Kaders bilden.

In der endgültigen Kader Zusammenstellung befinden sich Alisson, Cassio, Ederson, Danilo, Miranda, Marquinhos, Thiago Silva, Daniel Alves, Jemerson, Filipe Luis, Marcelo, Casemiro, Fernandinho, Paulinho, Renato Augusto, Philippe Coutinho, Willian, Arthur, Diego Alves, Fred, Diego Tardelli, Gabriel Jesus, Neymar Jr. und Roberto Firmino.

Neymar führt ein vielseitiges und dynamisches Angreifer Team, das Gabriel Jesus einschließt, der regelmäßig Neymars Sturmpartner war. Brasilien verfügte schon immer über gute Einzelkönner. Sie sind ein beängstigendes Angriffsteam mit einer stabilen Abwehrreihe als Absicherung. Tite sorgte dafür, dass das Team als Kollektiv zusammen arbeitet und führte eine 4-1-4-1 Aufstellung ein. Das ist ihr bevorzugtes System für die Weltmeisterschaft. Er stellte Neymar auf die linke Seite, Casemiro vor die Verteidigungsreihe, Gabriel Jesus in die Angriffsmitte und holte das Beste aus den Außenverteidigern Dani Alves und Marcelo heraus. Renato Augusto ist ein weiterer Mittelfeldspieler, der auf seinem Höhepunkt spielt und Paulinho, einer von Tites Lieblingsspielern, hat die Umstellung von der chinesischen Liga zu Barcelona bemerkenswert gut geschafft. Diese Vorgehensweise ist auch mit Risiken verbunden. Abgesehen von den ersten elf Spielern ist nicht viel Tiefe im Kader. Hier ist die komplette Aufstellung des brasilianischen Weltmeisterschafts Teams, die die letzten Qualifikationsrunden gespielt haben.

Torhüter: Alisson (Roma), Cassio (Corinthians), Ederson (Manchester City)

Verteidiger: Danilo (Manchester City), Miranda (Inter Milan), Marquinhos, Thiago Silva, Daniel Alves (Paris Saint-Germain), Jemerson (Monaco), Filipe Luis (Atletico Madrid), Marcelo (Real Madrid)

Mittelfeldspieler: Casemiro (Real Madrid), Fernandinho (Manchester City), Paulinho (Barcelona), Renato Augusto (Beijing Guoan), Philippe Coutinho (Liverpool), Willian (Chelsea), Arthur (Gremio), Diego (Flamengo), Fred (Shakhtar Donetsk)

Angreifer: Diego Tardelli (Shandong Luneng), Gabriel Jesus (Manchester City), Neymar (PSG), Roberto Firmino (Liverpool)

Der dynamischte Spieler in der gesamten Brasilianischen Aufstellung, den es am meisten zu beachten gilt, ist offensichtlich Neymar. Das soll nicht heißen, dass die restlichen Spieler eine unbedeutende Rolle spielen. Diese brasilianische Seite verfügt über viele weitere Angriffsspieler wie Gabriel Jesus, Willian, Roberto Firmino und Philippe Coutinho.

  • Neymar

    Die Tracht Prügel die Brasilien durch das 7:1 von Deutschland bei ihrem letzten Auftritt 2014 kassierte war schmerzhaft, um es freundlich auszudrücken. Eine Verletzung Neymars spielte eine Hauptrolle bei diesem Disaster. Neymar, Brasiliens Posterboy, hat sich seither in einen Weltstar verwandelt. Sein Wechsel von Barcelona zu PSG wird ihm sicher dabei helfen, erfahrener zu werden um ein Team in wichtigen Spielen zu führen. Mit seinen 26 Jahren wird er in Russland auf seinem spielerischen Höhepunkt erwartet. Wenn Brasilien gewinnt hat der Stürmer beste Chancen Lionel Messi und Christiano Ronaldo bei den Auszeichnungen für die besten Spieler zu übertreffen. Er hat das Talent wichtige Tore auf internationaler Bühne zu erzielen. Der dynamische Stürmer von Paris Saint-Germain war zuletzt äußerst produktiv und hat in allen Wettbewerben getroffen seit er letzten Sommer in die französische Hauptstadt gewechselt ist.

  • Gabriel Jesus

    Einer der anderen Schlüsselspieler, die es im Auge zu behalten gilt, ist der 20 jährige Stürmer von Manchester City Gabriel Jesus. Er ist sehr talentiert und hat bei verschiedenen Gelegenheiten erfolgreich mit Neymar zusammen gespielt. Neben den anderen etablierten Stars hat Gabriel bereits gezeigt, dass er den Herausforderungen in entscheidenden Spielen gewachsen ist und während der Vorbereitung auf Russland 2018 noch mehr beeindrucken wird. Der vielseitige Stürmer ist in der Lage auf mehreren Angriffspositionen zu spielen. In der Vergangenheit wurde er erfolgreich als Mittelstürmer aufgestellt, als alleiniger Stürmer, als falsche 9, als Innen- oder Außenstürmer und als offensiver Mittelfeldspieler. Er wird gefeiert für seine erstaunliche Schnelligkeit, seine technischen Fähigkeiten, Dribbelkünste, Kreativität, Abschluß, Beweglichkeit und Arbeitsmoral.

  • Philippe Coutinho

    Von Mittelfeldspieler Philippe Coutinho, der Mitte 20 ist, wird ebenso erwartet auf höchstem Niveau zu glänzen. Neymar und seine Stürmer Kollegen, die unglaublich talentiert am Ball sind, werden auf Philippe Coutinho zählen, dass er sie mit Bällen versorgt in diesem Juni. Die begabte Nummer 10 hat ein besonderes Talent Pässe durch die Verteidigung zu spielen, oder spektakuläre Tore aus der Ferne zu erzielen. Brasilien wird diese Weltmeisterschaft nur mit Hilfe des Einflusses eines der intelligentesten und begabtesten offensiven Mittelfeldspielers im Wettbewerb gewinnen.

DIE BESTEN WM WETTANBIETER